Der erste Termin innerhalb von 3 Tagen! Auch abends und am Wochenende! IZABELA JANSSEN Beziehungscoach Beratung * Coaching * Therapie * Training Tel.: 0176 836 07 500
Der erste Termin innerhalb von 3 Tagen!Auch abends und am Wochenende!  IZABELA JANSSEN                     Beziehungscoach                                                                        Beratung * Coaching * Therapie * Training  Tel.: 0176 836 07 500

"Pro und Contra Methode"

Hier können Sie diesen Blogeintrag auch als Video anschauen!

 

 

Sie werden in diesem Artikel eine gute, bekannte und
wirkungsvolle Methode kennenlernen.

Diese Methode ist speziell für Menschen, die in einer Beziehung
leben und sich fragen, wie es weitergehen soll.

Wenn Sie überprüfen wollen, wie es um Ihre Partnerschaft steht,
dann ist diese Methode eine der besten!

 

Wichtig: Diese Übung ist nicht nur dafür gedacht, dass Sie sie
erst dann machen, wenn es zu spät ist oder Sie mit
dem Trennungsgedanken spielen. Nutzen Sie sie auch, wenn Sie
gerade frisch verliebt. Ebenso in allen anderen Beziehungsphasen.

 

Ich selbst überprüfe mit dieser Liste meine Beziehung alle paar Jahre
und schaute, was gut läuft und was sich auf jeden Fall in meiner
Partnerschaft ändern muss.

Sie gibt mir einen guten Überblick und macht mir bewusst,
wie es mir in der Beziehung eigentlich geht, was ich brauche und
was ich mir wünsche.

Und jetzt teile ich diese Methode mit Ihnen!

 

 

Was ist die "Pro und Contra Methode"?

 

Die "Pro und Contra Methode" ist ein bewährter Weg, um einen
Überblick über die Vor- und Nachteile Ihrer Beziehung zu bekommen

und über Ihren Partner zu reflektieren.

 

  • Pro steht dabei für positive Seiten Ihres Partners.

  • Contra steht für negative Seiten und Verhaltensweisen.

 

Dabei geht es darum in einer Liste schriftlich zu fixieren, was Sie
an Ihrem Partner toll finden und was Sie für weniger liebenswert halten.

 

Sie können diese Übung für sich selbst machen oder
gemeinsam mit Ihrem Partner. Wenn Sie sich entscheiden,
das zu zwei zu machen, bedenken Sie, dass es danach

zu einem Streit kommen kann.

 

In meiner Praxis begleite ich Paare stets dabei,
arbeite deeskalierend und lösungsorientiert.

 

Machen Sie diese Übung nur zu zweit, wenn Sie die Sicherheit haben,
dass Sie diese Ergebnisse danach in Ruhe besprechen können und

jeder von Ihnen sein Anliegen aussprechen und Verbesserungsvorschläge

liefern darf.

 

Wie wenden Sie die Methode effektiv an?

 

Die Übung besteht aus sechs Schritten und einer abschließenden Auswertung.

 

Nehmen Sie sich ein Blatt Papier und einen Stift.

Zeichnen Sie eine Tabelle mit zwei Spalten.

Über die linke Spalte schreiben Sie PRO.

Über die rechte schreiben Sie CONTRA.

Schritt Nr. 1 – CONTRA-Punkte

 

Beginnen Sie mit Contra und beantworten Sie folgende Fragen:

 

  • Was sind die schwierigen Seiten und Schwächen Ihres Partners?

  • Was könnten Sie nicht leiden und wollen Sie nicht mehr ertragen?

  • Was nervt Sie? Was bringt Sie zum Kochen?

  • Was muss sich auf jeden Fall verändern?

 

Schreiben Sie alles spontan und unsortiert auf!

 

Zum Beispiel:

dreckige Wäsche überall im Bad verteilt

bockig

Besserwisser

Vergesslichkeit

zu wenig Zweisamkeit

schweigsam

flüchtet vor Auseinandersetzungen

 

Schritt Nr. 2 – PRO-Punkte

 

Fahren Sie danach mit der PRO-Seite fort und beantworten Sie
auch hier folgende Fragen:

 

  • Was sind die liebenswerten Seiten und Stärken Ihres Partners?

  • Was bewundern Sie an Ihrem Partner?

  • Was loben Sie an Ihrem Partner/finden Sie lobenswert?

  • Was darf auf jeden Fall bleiben?

 

Schreiben Sie auch hier Ihre Gedanken spontan und unsortiert auf.

 

Zum Beispiel:

handwerklich begabt

fürsorglich

Beschützer

liebevoll

kann gut kochen

gibt mir Sicherheit

vertrauensvoll

Selbständigkeit

Liebe

 

 

Schritt Nr. 3 – Sortieren Sie!

Unter allen aufgeschriebenen Punkten erstellen Sie jetzt eine Rangliste nach Wichtigkeit. Sie können die ausgewählten Punkte nummerieren, mit einem Marker markieren, alles auf ein neues Blatt Papier aufschreiben oder alles vorher auf Kärtchen sammeln.

 

Schritt Nr. 4 – Was ist darf nicht in unsere Beziehung vorkommen? Was darf ich nciht missen?

 

Machen Sie anschließend unter der Tabelle einen Strich.
Stellen Sie sich jetzt die Frage:

  • Welche Faktoren, welche Punkte müssen hinzukommen oder wegfallen, um eine Trennung wahrscheinlich zu machen?

 

Beispiele für Punkte, die für Sie wichtig sein könnten:

  • Betrug und Untreue (wenn Treue für Sie ein unheimlich wichtiger Punkt ist)

  • Geiz (wenn für Sie der Umgang mit Geld und Großzügigkeit
    von großer Bedeutung sind)

 

Wegfallen müsste für Sie vielleicht:

  • Sex (wenn Ihnen körperliche Nähe sehr wichtig ist)

  • Liebe (Wenn Sie ohne dieses Gefühl nicht mit Ihrem Partner leben könnten)

 

Sortieren Sie diese Punkte in die Tabelle ein.

 

 

Schritt Nr. 5 – Fehlt noch etwas?

 

Stellen Sie sich ergänzend diese Frage:

  • Was fehlt noch?

 

Ergänzen Sie, was Ihnen vielleicht noch einfällt. Damit ist die Liste vollständig.

 

Schritt Nr. 6 – Was wünschen Sie sich?

 

Widmen Sie sich jetzt der CONTRA-Liste und den einzelnen Punkten.
Schreiben Sie zu jedem Punkt Ihre Wünsche auf.

Sie wissen, was Ihnen nicht gefällt. Wissen Sie aber auch,
was Sie sich stattdessen wünschen?

Überlegen Sie: Was wäre eine gute Lösung für Sie?

 

Nutzen Sie die VW-Methode und verwandeln Sie negative Punkte in Wünsche.

 

Zum Beispiel:

dreckige Wäsche überall im Bad verteilt → packt seine Sachen in den Wäschekorb

zu wenig Zweisamkeit → mehr Zeit miteinander

So bekommen Sie einen Überblick, was Sie sich wünschen.

Natürlich können Sie niemanden ändern.

Aber Sie können sich selbst ändern!

Und Sie haben die Möglichkeit, Ihren Partner darum zu bitten.

Es bleibt ihm überlassen, ob er sich darauf einlässt.

Aber er wird es eher tun, wenn er versteht, was Sie in Ihnen vorgeht

und warum Sie etwas stört, als wenn er nur Vorwürfe gemacht bekommt

und destruktive, unerklärte Kritik erfährt. So geht das!

 

Arbeiten Sie im Anschluss mit den Punkten Ihrer Liste!

 

Suchen Sie sich nun zunächst einen Punkt au der Liste aus

und arbeiten Sie daran ein bis zwei Wochen.

Gehen Sie langsam Schritt für Schritt vor und nehmen Sie sich

bloß nicht alle Punkte auf einmal vor!

Besprechen Sie in einem ruhigen Gespräch mit Ihrem Partner

den ausgewählten Punkt. Nicht vorwurfsvoll, nicht im Streit,

sondern in einem Zwiegespräch.

  1. Bleiben Sie bei sich selbst. Sagen Sie, was Sie stört und wie es Ihnen dabei geht. Machen Sie keine Vorwürfe!

  2. Sagen Sie, was Sie sich wünschen und wie es Ihnen dabei geht.

  3. Sagen Sie Ihrem Partner, was er genau tun kann. Erklären Sie es ihm einfach und verständlich, fast wie einem Kleinkind. Behandeln Sie ihn aber nicht wie eines!

 

Wenn Ihrem Partner an Ihnen etwas liegt und Sie ihm verständlich

gemacht haben, was Sie stört und warum, wird er Ihnen zu liebe

von sich auf versuchen, diesen Punkt zu verändern.

Sie werden sehen, dass Ihr Partner nach einer Weile umgesetzt hat,

worum Sie ihn geben haben.

Suchen Sie das Gespräch mit ihm und loben Sie ihn dafür!

Ihr Partner wird sehen, dass er Ihnen gut getan hat, und sich

sicherlich in Zukunft mehr Bemühen, auf Ihre Bedürfnisse zu achten.

 

Danach können Sie mit dem zweiten Punkt beginnen.
Genau nach demselben Prinzip.

 

Zum Abschluss: Die Auswertung Ihrer Pro-Contra-Liste

 

Werten Sie außerdem Ihre Tabelle unabhängig des Punktes aus,

den Sie mit Ihrem Partner bearbeiten. Stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Wie ist die Gewichtung?

  • Überwiegen die positiven oder die negativen Aspekte?

 

Wenn Sie eine deutliche Mehrzahl an Punkten auf der PRO-Seite haben,

können Sie sich glücklich schätzen! Es ist ein gutes Zeichen,

dass Ihre Beziehung intakt ist und Ihre Zufriedenheit recht hoch ist.

Mit kleinen Macken können Sie wahrscheinlich leben.

 

Wenn Sie mehr Punkte auf der CONTRA-Seite haben,

dann ist es höchste Zeit zu handeln!

Treffen Sie eine Entscheidung, wie es in Ihrer Beziehung weitergehen soll.

Wenn Sie weiterhin tun, was Sie bisher getan haben, wird sich

definitiv nichts ändern. Entscheiden Sie bald, was Sie machen wollen!

 

Wozu brauchen Sie die Pro-Contra-Liste?

 

Jetzt haben Sie eine gute Methode näher kennengelernt,

mit der Sie an Ihrer Beziehung arbeiten können.
Jetzt können Sie überprüfen, wie der Stand Ihrer Partnerschaft ist.

Wie zufrieden Sie mit Ihrem Partner sind.

Und Sie haben eine hilfreiche Methode, um eine Entscheidung zu treffen,

falls Sie über eine Trennung nachdenken.

 

Sie können diese Methode außerdem bei jeder beliebigen Person

einsetzen – Ihren Freunden, Kindern, Geschwistern, Eltern, Arbeitskollegen...

 

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!
Schreiben Sie mir von Ihren Erfahrungen mit der Pro-Contra-Liste!

 

 

Coache Dich selbst!“ und mache das Beste draus!

 

Bis zum nächsten Mal,

Ihre Izabela Janssen

Erfahrungen & Bewertungen zu Izabela Janssen

Izabela Janssen

Dipl. Sozialpädagogin Heilpraktikerin für Psychotherapie

Beziehungscoach
Paar- & Familientherapeutin NLP Master Coach
NLP Trainerin

Familienaufstellerin.

Sie brauchen Hilfe beim  Thema Liebe, Partnerschaft, Beziehung oder Trennung?

Ich unterstütze Sie gerne!

 

Vereinbaren Sie einen Coachingstermin auf www.coaching-janssen.de und treffen mich in Berlin!

 

Kontakt

Izabela Janssen Beziehungscoach
Milowstrasse 2
14195 Berlin (Steglitz)

E-Mail: kontakt@coaching-janssen.de

0176 836 07 500
(auch WhatsApp)

In diesem BLOG finden Sie alles rund um das Thema Liebe, Beziehung, Partnerschaft, Single sein und persönliche Entwicklung.

Sei bestens informiert und melde Dich zu Newsletter an!

Mitgliedschaft bei DVNLP (Deutscher Verband für Neuro-Linguistisches Programmieren e.V.)

Mitgliedschaft bei DGSF (Deutsche Gesellschaft für systemische Therapie, Beratung und Familientherapie)

Psychomeda-Zertifikat
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Beziehungscoach Izabela Janssen 2017

E-Mail

Anfahrt